Jul 2017 11 Alphatiere verlängern in Dornbirn

Es ist einfach fantastisch - für eine weitere Saison tragen die Leitstungsträger Ander Arruti und Luka Brajkovic das Dress der Raiffeisen Dornbirn Lions.

Ander Arruti bleibt ein Löwe!

Er führt das Jahr für ein weiteres Jahr an: Ander Arrrrrruti!

Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben die wohl wichtigste Personalentscheidung positiv erledigt. Pointguard Ander Arruti wird auch in der kommenden Saison das Löwenrudel anführen. Der Baske, der gestern seinen 27. Geburtstag feierte, hat eine überragende erste Saison bei den Lions gbespielt. Mit 20,7 Punkten pro Spiel war er der beste Werfer der 2. Bundesliga. Dazu verteilte Arruti noch 5 Assists pro Spiel und stand im Schnitt 37 Minuten für sein Team auf dem Parkett. Herausragend auch seine Wurfquoten: 91% von der Freiwurflinie und 49% bei den Zweipunktern sind ebenfalls Top-Werte.

Der Sympathieträger der Löwen wurde zum besten Pointguard der Liga gewählt, war im All-Austrian 2. Bundesliga 1st Team und auch im All-Import Team. Jetzt hat er einen Vertrag für ein weiteres Jahr bei den Raiffeisen Dornbirn Lions unterschrieben.

„Wir wollten Ander unbedingt auch in der kommenden Saison bei den Lions haben und dass ist uns Gott sei Dank gelungen. Er hat eine großartige Saison gespielt und ist ein absoluter Vorzeigeprofi. Damit ist auch eine gewisse Kontinuität gegeben“, freut sich Sportdirektor Markus Mittelberger über die Verlängerung seiner wichtigsten Personalie.

Und auch Arruti selbst zeigt sich sehr zufrieden: „Ich bin sehr glücklich, ein weiteres Jahr Teil der Lions-Familie zu sein. Ich werde in allen Bereichen dabei helfen, die Ziele des Clubs zu erreichen. Es ist immer schwer, eine erfolgreiche Saison zu wiederholen, aber wir werden das versuchen und mit unseren Fans im Rücken, können wir wieder eine erfolgreiche Saison spielen. Ich freue mich schon sehr auf das Zusammensein mit meinen Teamkollegen und den Start in die kommende Saison.“

The "Future" stays!

Lange war nicht klar, wohin der Weg des Luka Brajkovic führen wird. Jetzt ist es entschieden. Das 18-jährige Supertalent wird eine weitere Saison für die Raiffeisen Dornbirn Lions auf dem Parkett stehen. Der Shooting-Star hat in der vergangenen Saison herausragende Werte produziert: Mit 8,9 Rebounds pro Spiel war er die Nummer 2 der Liga, mit 2,2 Blocks sogar der beste Shotblocker.

Zudem erzielte der U18-Teamspieler 14,1 Punkte (5. Platz) bei einer starken Wurfquote von 60% und insgesamt 8 Double-Doubles! Er wurde in das All-Austrian 2. Bundesliga 2nd Team und in das All-Domestic Team gewählt. Luka Brajkovic hatte einige Angebote aus den USA und besuchte zuletzt die Davidson University in North Carolina. Letztendlich war aber die Möglichkeit zur Reifung des eigenen Spieles entscheidend: „Die Lions haben mir im letzten Jahr diese Chance zu meiner Entwicklung gegeben und deshalb möchte ich diesen Weg für ein weiteres Jahr fortsetzen. Ich habe hier ein Umfeld, das voll und ganz hinter mir steht. Verein, Coach und Familie – alle wollen, dass ich für den großen Schritt auf ein US College bestens vorbereitet bin. Zudem möchte ich mich auf der Position des Powerforwards stabilisieren. Das alles kann ich bei den Lions in meinem gewohnten Umfeld erreichen.“

Nach Ander Arruti wird also auch der wichtigste Big-man in der kommenden Saison bei den Lions bleiben, was beim heimischen Bundesligisten für große Freude sorgt. „Die vergangene Saison war eine sehr aufregende, auch was die Entwicklung von und das Interesse an Luka Brajkovic betrifft. Wir freuen uns natürlich sehr, sind aber auch stolz, dass wir ihm hier ein optimales Umfeld für seine Weiterentwicklung bieten können. Wir werden alles tun, damit es sich basketballerisch und körperlich bestmöglich entwickeln kann und für den nächsten Schritt seiner Karriere sehr gut vorbereitet ist.“, meint Markus Mittelberger, sportlicher Leiter der Raiffeisen Dornbirn Lions

Luka Brajkovic bereitet sich derzeit mit dem Nationalteam auf die vom 28. Juli bis 6. August stattfindenden U18 Europameisterschaften in Tallin, Estland, vor und trifft dort auf starke Nationen wie Polen, Portugal Rumänien, Israel und Aserbaidschan.

Ein Jahr will Brajkovic noch bei den Löwen Erfahrung sammeln und unter dem Korb für Dominanz sorgen!

 

 

 

 

#WEAREGETTINGBIGGER


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner