Dec 2017 04 Arruti mit Gala-Vorstellung

Die Sensation ist perfekt - Ander Arruti führt das Lions-Lazarett mit unglaublichen 40 Punkten zum Sieg und erkämpft damit für seine Löwen den so wichtigen Sieg.

Die Löwen schlagen den Meister!

Raiffeisen Dornbirn Lions – Villach Raiders 91:90 (15:20, 33:47, 62:74)
Lions: Arruti 40 (7 Dreier, 6 Ass), Gmeiner 13 (5 Reb.),  Kevric 12 (7 Reb.), Dodig I. 12 (10 Reb), Atterbigler 8, Buljubasic 6., Dodig V.
Raiders: Julevic 21, Huber 20, Finzgar 17.

 
Die Lions gehen ohne ausgebildeten Innenspieler in dieses so wichtige Spiel, müssen auf Luka Brajkovic und Toni Vicens verzichten. Sie können das Spiel aber bis zur 8. Minute offen halten und liegen 15:16 zurück. Im 2. Viertel bleibt das Spiel zunächst bis zur 14. Minute ausgeglichen (24:26). Danach setzen sich die Raiders mit 4 Dreipunktern in 6 Angriffen auf 31:42 ab. Auch nach der Pause sind die Gäste spielbestimmend und bauen den Vorsprung auf 39:57 aus.

Jetzt hätte wohl keiner der Fans einen Cent auf sein Team gewettet, aber dann kommt der große Auftritt des Ander Arruti. Der Baske ist von den Kärntnern nicht zu stoppen. Er erzielt die nächsten 15 Punkte für sein Team, davon drei Dreipunkter und plötzlich sind die Gastgeber wieder auf Schlagdistanz. Die Villacher reagieren zunächst abgebrüht, treffen weiterhin hochprozentig und gehen mit 12 Punkten Vorsprung in den finalen Abschnitt. Dort entwickelt sich dann eine sehenswerte Aufholjagd der Löwen. Die Hausherren starten mit einem 17:7-Lauf, intensivieren ihre Defensive noch einmal und senken so den Wurfprozentsatz der Gäste.

In der 36. Minute liegt das Team von Coach Merino nur noch 78:81 zurück. Finzgar und Arruti tauschen zwei Dreipunkter und die Löwen kommen immer wieder auf 2 Punkte heran. In der letzten Minute steht dann Harun Buljubasic im Mittelpunkt. Der Guard kommt für Sebi Gmeiner(5. Foul) aufs Parkett, erzielt zunächst mit einem Lay-up den Ausgleich und bringt die Fans zum Toben. Unter den lautstarken Anfeuerungen schaffen die Löwen den entscheidenden Stopp, Harun Buljubasic fischt den entscheidenden Rebound und dann ist es Ander Arruti, der das Spiel entscheidet. 16 Sekunden spielt der Spanier die Uhr herunter, zieht zum Korb und wird 1,3 Sekunden vor dem Ende gefoult. Er verwirft den ersten und verwandelt den zweiten Freiwurf zur Führung der Lions. Die Raiders nehmen kein Time-out und auf den Rängen liege sich die Fans in den Armen. Die Löwen schaffen mit einer unglaublichen Energieleistung den so wichtigen Heimsieg.

Ander Arruti: „Das war ein unglaubliches Spiel. Gratulation an das gesamte Team. Wir haben an uns geglaubt und diesen wichtigen Sieg eingefahren. Wir haben gezeigt, was wir als Team leisten können, auch wenn die Voraussetzungen so schlecht waren. Jetzt fahren wir mit viel Selbstvertrauen nach Villach.“

Rackerte unermüdlich und führte geschickt Regie: Sebi Gmeiner!

Ander Arruti Superstar: 40 Punkte, 7 Dreipunkter, 6 Assists, 40 Effizienzpunkte!

 

 

 

 #WEAREGETTINGBIGGER




Fotos: copyright W. Zaponig;  Nutzung, Veröffentlichung und Weiterverarbeitung nur nach Absprache


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner