Dec 2017 02 Der Meister kommt

Die Raiffeisen Dornbirn Lions empfangen am Sonntag, den 3.12.2017, den regierenden Meister Panaceo Villach Raiders. Tipp-off in der Ballsporthalle ist um 16.00 Uhr.

Schwere Zeiten für die Löwen

Auch Luka Kevric musste unter der Woche mit einer Verletzung am Handgelenk pausieren.

Auf Ivica Dodig wartet mit den Legionären der Raiders eine große Aufgabe.

Die Löwen sind in den letzten Runden vor allem vom Verletzungsteufel heimgesucht worden. Bei den Jennersdorf Blackbirds musste Toni Vicens nach 11 Minuten mit einer Bänderverletzung vom Feld und der Topscorer wird den Löwen wohl auch in den Back-to-back-Duellen mit dem Champion aus Villach fehlen. Angeschlagen sind derzeit auch Luka Kevric und Ander Arruti, die beide gegen Villach auflaufen werden. Zudem ist auch der Einsatz von Luka Brajkovic weiterhin fraglich. Obb der Center nach zuletzt drei pausierten Spielen wieder auf dem Parkett stehen wird, ist noch nicht fix. Die Voraussetzungen für die beiden Duelle mit den Kärntnern sind also alles andere als ideal.

 „Wir sind derzeit personell arg gebeutelt, aber die Mannschaft hat sich trotz dieser Situation immer sehr gut präsentiert. Spieler wie Luka Brajkovic oder Toni Vicens können wir auch nicht ersetzen. Wir werden weiter arbeiten und das Team wird gestärkt aus dieser Situation herausgehen. Bis zur Weihnachtspause müssen wir Schadensbegrenzung betreiben und trotzdem den einen oder anderen Sieg einfahren“, glaubt Markus Mittelberger trotz allen Widrigkeiten an einen Erfolg der Löwen. Gegner Villach hat sehr spät in die Spur gefunden. Die Kärntner haben die ersten Runden praktisch ohne Legionäre gespielt und sind jetzt mit vier Slowenen komplett und auf der Überholspur. Dazu kommen mit Tim Huber und Christoph Gspandl auch zwei Top-Österreicher. Für die Löwen wird das auf jeden Fall eine große Herausforderung. 

„Wir sind in unseren Möglichkeiten sicher limitiert, aber wenn wir ein bisschen Glück haben, dann wird das Duell mit den Raiders eine ganz heiße Kiste. Wir werden mit den zuletzt großartigen Fans im Rücken alles unternehmen, den Turn-around zu schaffen“, hofft Mittelberger auf eine ähnliche Stimmung wie zuletzt gegen die Timberwolves.
 

 

 

 

 

 #WEAREGETTINGBIGGER




Fotos: copyright W. Zaponig;  Nutzung, Veröffentlichung und Weiterverarbeitung nur nach Absprache


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner