Sep 2017 08 Härtetest für die Lions

Gleich zweimal sind die Raiffeisen Dornbirn Lions an diesem Wochenende im Einsatz. Zu Gast ist der Schweizer Erstligist BC Winterthur, der in Dornbirn ein Kurztrainingslager absolviert und die Heimischen einem wirklichen Test unterziehen wird.

Die Schweizer kommen!

Luka Kevric fehlte zuletzt in Rosenheim und wird gegen Winterthur wieder zum Einsatz kommen.

Sebi Gmeiner hat sich schon sehr gut bei den Löwen eingelebt.

Wie jedes Jahr treffen die Raiffeisen Dornbirn Lions auf den BC Winterthur und messen sich kurz vor Saisonanfang mit den Schweizern Kollegen. 

Das 1. Spiel findet am Samstag, den 9.9.2017 um 18.30 in der MS Haselstauden statt. Am Sonntag gibt es dann um 15.00 Uhr an gleicher Stätte die Revanche. Die Lions haben 14 Tage vor dem Saisonstart also einen wirklichen Stresstest vor sich. Die vergangene Woche waren bei den Gastgebern Neuzugang Antoni Vicens mit Grippe und Luka Kevric mit Rückenproblemen nur teilweise im Training. Auch Sebi Gmeiner musste aufgrund einer Erkältung zwei Einheiten streichen.

Trotzdem wollen die Löwen in den beiden Spielen einen weiteren Schritt in der Feinabstimmung machen. „Wir haben jetzt noch zwei Wochen und drei Spiele Zeit, uns für den Ligaauftakt bereit zu machen. Die Mannschaft ist im Großen und Ganzen schon in einer guten Form, es gibt aber noch einige Dinge, die wir deutlich besser machen müssen. Die beiden Spiele gegen den Schweizer Erstligisten bieten eine sehr gute Gelegenheit, vor allem im Bereich Intensität auf den  nächsten Level zu kommen“, freut sich Markus Mittelberger auf die Duelle mit den Ostschweizern.







 #WEAREGETTINGBIGGER




Fotos: copyright W. Zaponig;  Nutzung, Veröffentlichung und Weiterverarbeitung nur nach Absprache


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner