Nov 2017 05 Souverän gegen das Tabellenschlusslicht

Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben den Pflichtsieg gegen die Wörthersee Piraten problemlos eingefahren, aber dabei nicht alle Erwartungen erfüllt.

Pflichtsieg ohne Glanz!

Raiffeisen Dornbirn Lions – Wörthersee Piraten 93:63 (30:18, 58:37, 79:63)
Lions: Vicens 27 (12 Reb), Arruti 16 (11 Ass), Kevric 16, Atterbigler 12, Gmeiner 7, Dodig I. 10, Buljubasic 5, Dodig V. 2
Piraten: Simoner 20, Nakic 11, Sickl 10, Nuck 10

Die Gäste beginnen ambitioniert und führen rasch mit 4:9. Dann legen die Gastgeber aber richtig los. Innert zwei Minuten stellen Arruti und Vicens auf 15:9. Zwar kontern die Kärntner mit zwei Dreipunktern zum Ausgleich, aber ein weiterer 10:0-Lauf bringt die Löwen wieder zweistellig in Führung, woran sich bis zum Spielende nichts mehr ändern sollte.  Auch den 2. Abschnitt beginnen die Dornbirner sehr konzentriert. Ein 14:2-Lauf sorgt für die komfortable 44:20-Führung, den Rest des Viertels gestalten die Piraten ausgeglichen.  Auch im 3. Viertel gibt es wieder einen energischen Start der Gastgeber.

Ein 7:0-Lauf lässt die Führung auf fast 30 Punkte anwachsen. Defensiv lassen die Löwen in diesem Viertel nur noch 10 Punkte der Klagenfurter zu, offensiv versuchen es die Heimischen aber immer wieder mit Würfen von der Dreipunktelinie oder mit Einzelaktionen, was dem Spiel der Löwen gar nicht gut tut. Im letzten Viertel sorgt dann eine strittige Schiedsrichterentscheidung für den letzten Aufreger des Abends. 

Toni Vicens
 bekommt nach einem Dunking ein Technisches Foul, weil er offenbar zu lange am Ring hängen bleibt. Darüber regt sich Coach Merino dermaßen auf, dass er mit zwei Technischen Fouls der Halle verwiesen wird. Die Löwen bleiben dennoch Herr der Lage und fahren den 6. Saisonsieg ein.
Trotzdem sehr kritisch sieht Kapitän Alexander Atterbigler die Leistung der Mannschaft: „Der erwartet deutliche Heimsieg täuscht über unsere Leistung im Spiel hinweg. Wir waren viel zu undiszipliniert auf dem Spielfeld. Das müssen wir schleunigst ändern, sonst haben wir in St. Pölten keine Chance.“



Antoni Vicens und...

... Ander Arruti waren von den Piraten nicht zu stoppen.

 

 

 #WEAREGETTINGBIGGER




Fotos: copyright W. Zaponig;  Nutzung, Veröffentlichung und Weiterverarbeitung nur nach Absprache


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner