Aug 2018 13 Spanischer Neuzugang

Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben ein weiteres Teil des Puzzles für die kommende Saison gefunden und hinzugefügt. Javier Medori heißt der spanische Neuzugang der Löwen.

Lions verpflichten den nächsten Puzzlestein!

Der 2,02m große Medori soll in der kommenden Saison ein wichtiger Baustein werden.

Die Raiffeisen Dornbirn Lions sind auf der Suche nach einem Ersatz für den in die USA gewechselten Luka Brajkovic fündig geworden. Der 2,02m große Javier Medori wird in der kommenden Saison für die Löwen auf dem Parkett stehen. Der Spanier war zuletzt in der starken LEB Gold für Iberostar Palma de Mallorca tätig und erzielte dort 4,8 Punkte und 3,3 Rebounds. Der auf Ibiza geborene Medori war für die spanischen U16, U17, U18 und U20 Nationalteams bei Welt- und Europameisterschaften im Einsatz und verfügt über sehr viel internationale Erfahrung. Der Wunschkandidat des neuen Headcoaches Borja San Miguel kann auf den Positionen Smallforward, und Powerforward eingesetzt werden und gibt den Löwen damit viele Optionen.

„Mit Javi haben wir einen sehr guten Spieler im Backcourt, der uns aber auch im Frontcourt enorm helfen kann. Er kann die Positionen 2-5 verteidigen und macht unser Spiel variabler. Wir werden mit einem Spieler dieser Qualität sicher unberechenbarer“
, freut sich der neue Headcoach über den Neuzugang. Mit der Verpflichtung Medoris ist auch die Lücke geschlossen, die Luka Brajkovic hinterlassen hat.


„Wir haben mit Javier Medori einen großen, beweglichen Spieler gefunden, der von außen extrem stark agiert, aber auch in Korbnähe ein sehr gefährlicher Spieler ist. Er passt menschlich sehr gut zu unserem Team und wir freuen uns alle, dass er bei uns unterschrieben hat“
, meint Markus Mittelberger, sportlicher Leiter der Löwen.

 

 

 

 

 #WEAREGETTINGBIGGER




Fotos: copyright W. Zaponig;  Nutzung, Veröffentlichung und Weiterverarbeitung nur nach Absprach


  • Hauptsponsor

  • Premium Partner

  • Top Partner

  • Sponsor Partner

  • Nachwuchs Partner

  • Special Partner