Löwen mit Pflichtprogramm

TOP-AKTUELL

Wenn die Raiffeisen Dornbirn Lions am kommenden Samstag, den 3.2.2019, um 18.30 Uhr die BBC Nord Dragonz in der Ballsporthalle empfangen, geht es für die Heimischen um die endgültige Fixierung der 4. Tabellenplatzes und dem damit verbundenen Heimrecht im Viertelfinale der Play-Offs 2019!


Bei den Löwen fehlen weiterhin Luka Kevric und Dominik Jussel verletzungsbedingt, Pointguard Ander Arruti muss sich bei Dr. Markus Dezfulian einer orthopädischen Untersuchung unterziehen, um endgültige Klarheit über seine Verletzung zu bekommen. Lions-Coach Borja San Miguel hat seinen Fokus auf den kommenden Gegner gerichtet: „Wir brauchen aus den kommenden zwei Spielen noch einen Sieg und den wollen wir für unsere Fans zu Hause realisieren. Wir sind noch immer nicht komplett, werden aber gut vorbereitet in das Spiel gegen zuletzt starke Dragonz gehen.“

Die Eisenstädter haben zuletzt auch gegen die starken Teams gute Ergebnisse erzielt. Sie stützen sich vor allem auf den starken ungarischen Center Attila Hegedüs (11,1 Punkte; 11,3 Rebounds) und den routinierten Pointguard Dragisa Najdanovic (13,6 Punkte; 2,6 Assists). Die Lions, zuletzt von Verletzungen und Krankheit arg gebeutelt, wollen in den beiden ausständigen Spielen wieder auf die Siegesstraße zurück. Gegen die Dragons, die man auswärts klar mit 89:58 besiegen konnte, sind die Löwen natürlich klarer Favorit und sie wollen dieser Rolle auch gerecht werden.


#WIRSINDDORNBIRN

Zurück