Licht und Schatten

TOP-AKTUELL


Halbfinale: Raiffeisen Dornbirn Lions – Vilsbiburg Baskets 82:47 (29:15, 44:33, 63:40)
Lions: Medori 20, Arruti 16, Bas 15, I. Dodig 13, Brajkovic 13, Pecek 7, Buljubasic 2, V. Dodig 1, Ivos, J. Gmeiner, Marceta

Finale: Raiffeisen Dornbirn Lions – Rosenheim Spartans 74:96 (14:22, 32:46, 58:71)
Lions: Medori 23, Arruti 20, I. Dodig 8, Buljubasic 8, Brajkovic 6, Bas 5, Pecek 2, , V. Dodig 2, Ivos, J. Gmeiner, Marceta
 

Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben wie schon im vergangenen Jahr beim Herbstfestturnier in Rosenheim den 2. Platz belegt. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Coach San Miguel – Kevric, Gmeiner, Sanchez und Jussel waren nicht dabei - besiegten zunächst im Halbfinale das Team der Vilsbiburg Baskets mit 87:76. Zwei Stunden später unterlagen die Löwen dem Gastgeber Rosenheim Spartans im Finale mit 74:96. Für Coach San Miguel war der Härtetest jedenfalls enorm wichtig: „Wir haben viele guten Dinge gesehen. Im Halbfinale haben wir im entscheidenden letzten Viertel deutlich zulegen können. Im Finale ist und dann doch die Luft etwas ausgegangen. Vor allem unter dem Korb waren wir zu wenig präsent, weil Timur Bas bereits nach vier Minuten verletzt ausschied. Jetzt haben wir noch zwei Wochen Zeit um uns auf den Saisonauftakt gegen Salzburg vorzubereiten.“


#WIRSINDDORNBIRN

 

Zurück