Halbfinale ohne Zuschauer

TOP-AKTUELL


Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben am kommenden Samstag, den 14.3.2020, um 18.30 Uhr die Jennersdorf Blackbirds zu Gast in der Ballsporthalle. Im 1. Spiel der Best-of three-Halbfinalserie müssen die Löwen aber auf die großartige Unterstützung ihre Fans verzichten, denn das Spiel wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Dazu hat der Basketballverband folgende Aussendung veröffentlicht:Die von der Bundesregierung verhängten Maßnahme, Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern bis auf weiteres zu untersagen, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, hat natürlich auch Auswirkungen auf alle Basketballbewerbe, die in Österreich stattfinden. (…) Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten haben wir aber bereits die ersten Entscheidungen getroffen:•    Der für den 7. April in Wien angesetzt All Star Day wird abgesagt. Ein derartiges Showevent ohne das Beisein von Zusehern auszutragen, macht keinen Sinn.•    Die Basketball Zweiten Liga wird den Spielbetrieb fortführen. Die Spiele werden aber bis auf Weiteres ohne Zuseher ausgetragen. Nur so kann sichergestellt werden, dass der sportliche Wettbewerb, in dem uns zu Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen, zu einem fairen Ende gebracht werden kann. Dies wäre bei etwaigen Absagen oder Verschiebungen unmöglich darstellbar.

Es wurden behördliche Kontrollen angekündigt, wie Eintrittsregulierung tatsächlich durchgeführt werden, wird dem noch nicht veröffentlichen Erlass zu entnehmen sein. Bei der heutigen Pressekonferenz der Bundesregierung war davon die Rede, dass die Polizei die Umsetzung der Maßnahmen kontrollieren werde.Die Raiffeisen Dornbirn Lions werden diese Vorgaben natürlich umsetzen und verweisen die Fans auf den Livestream der B2L, der das Halbfinale für alle Fans möglich macht.

Auf www.basketballaustria.at/live/b2l/dornbirn-lions kann das Spiel live mitverfolgt werden.


#WEAREDORNBIRN

Zurück