Löwinnen wollen Comeback starten

TOP-AKTUELL


In der kommenden Saison wollen die Raiffeisen Dornbirn Lions nicht nur mit der 2BL Mannschaft und dem eigenen Nachwuchs wieder voll durchstarten, sondern auch ein neues Projekt liegt dem Verein sehr am Herzen. Eine Damenmanschaft soll wieder her, und das nicht nur, um wieder an alte Zeiten anschließen zu können, sondern auch, um wieder eine geballte Ladung Frauen-Power in den Verein zu bekommen. Vorstandsmitglied und Spielerin Klaudia Kreuter schaut sich bereits seit einer Weile nach Damen und Mädels mit Basketball-Affinität um und will in den kommenden Sommermonaten mit der Rekrutierung beginnen, um in der nächsten Saison wieder in einer Damen-Liga mitspielen zu können. "Ich denke, es gibt da draußen genug Potential, um demnächst wieder in Dornbirn so einiges auf die Beine stellen zu können. Wir möchten definitiv, dass sich alle trauen und ihr Potential dann auch bei uns auf dem Feld ausleben können. Das ist mein großer Wunsch", so Klaudia Kreuter.

Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, muss jedoch noch einiges geschehen. Das weiß auch 2BL-Spieler Luka Kevric, der vom Engagement aber begeistert ist: "Ich weiß, das Thema steht schon lange im Raum und ich hoffe für den Verein, dass sich in den nächsten Wochen wirklich einige weibliche Personen beim Vorstand melden. Da braucht es aber schlussendlich alle dazu, um diese Nachricht zu verbreiten und ich denke, wir werden alles dafür geben, wieder ein Löwinnen-Team in der Halle begrüßen zu dürfen."

Wie könnt ihr zum neuen Damen-Team beitreten?
Klaudia Kreuter (+43 676 835 056 467 oder klaudiakreuter@hotmail.de) steht euch bei Anmeldungen, Fragen oder Anregungen gerne zur Verfügung und freut sich über jegliches Interesse!


#WEAREDORNBIRN

Zurück