Der Klassiker steht vor der Tür!

Wenn am Samstag, den 22.10.22, die Lions und die Raiders die Klingen kreuzen, dann heißt es wieder Derbytime. Um 18.30 Uhr steigt in der Ballsporthalle der Klassiker und verspricht auch in dieser Saison viel Spannung. In der vergangenen Spielzeit endete dieses Duell ausgeglichen mit jeweils einem Heimsieg. Nach dem Gesetz der Serie wären also am Samstag die heimischen Löwen wieder an der Reihe, aber das wird für die Mannschaft von Coach Tsirogiannis mit Bestimmtheit keine leichte Aufgabe. Der Headcoach geht aber mit einer gewissen Gelassenheit in die morgige Begegnung:

 Wir wussten von Anfang an, dass wir eine schwierige Auslosung am Beginn der Saison haben, denn nun spielen wir gegen einen der Titelfavoriten. Wir arbeiten gut und nehmen die Gegner wie sie kommen. Wir wirden hart für ein gutes Resultat kämpfen, aber abgerechnet wird erst am Ende der Saison.“                                                             (John Tsirogiannis, Headcoach)

Bei den Innsbruckern spielt der letztjährige MVP der Liga, Ziga Habat, wohl wieder die Hauptrolle und dürfte der Verteidigung der Löwen die größten Probleme bereiten. Aber auch der Rest des Teams weist eine hohe Qualität auf, nicht umsonst werden die Tiroler als einer der Top-Favoriten auf den Titel gehandelt. Bei den Lions geht es noch immer darum, die neuformierte Mannschaft zu einer großen Einheit zu formen. Das gelang Coach Tsirogiannis bislang nur teilweise. Phasen mit enormer Spielstärke wechselten mit Phasen, in denen überhaupt nichts zusammenlief. Für die Heimischen geht es also darum, die Feinabstimmung weiter zu optimieren und über einen möglichst langen Zeitraum auf höchstem Niveau zu agieren. Freuen dürfen sich aber sicher die Fans, denn ihnen wird am Samstag ganz sicher der Klassiker auf hohem Basketball-Niveau geboten.

Zurück