Eine offene Rechnung begleichen!

Eine offene Rechnung begleichen!

 

Die Raiffeisen Dornbirn Lions gastieren am Samstag, den 27.2.21, um 18.00 Uhr bei den Deutsch-Wagram Alligators. Gegen die Niederösterreicher gab es im Hinspiel eine unnötige und unerwartete 72:83Niederlage nach Verlängerung. Am kommenden Wochenende wollen die Löwen den Spieß umdrehen und einen Sieg einfahren. Ein Vorteil für die Dornbirner ist sicher die Tatsache, dass Deutsch-Wagram diesen Mittwoch schon ein Nachtragsspiel bestritten und dabei gegen Fürstenfeld mit 95:62 deutlich den Kürzeren gezogen hat. Aber trotzdem - leicht wird dieses Unterfangen mit Sicherheit nicht. Zum einen haben die Gastgeber noch Chancen, sich für die Play-Offs zu qualifizieren, zum anderen müssen die Löwen weiterhin dezimiert in den Osten reisen. Top-Scorer Gianluca Prosek dürfte für dieses Spiel nach seinem Bändereinriss wohl nicht fit werden und diese Woche hat es auch Coach Roijakkers erwischt. Er wird nach einem akuten Hexenschuss die anstrengende Zugfahrt wahrscheinlich nicht antreten können. Schonung ist angesagt. Trotz der widrigen Umstände, die die Mannschaft ja schon die ganze Saison über begleiten, reist das Team optimistisch zu den Alligatoren. „Nach der guten Leistung gegen Mattersburg freuen wir uns auf Deutsch-Wagram. Wir haben hier noch eine offene Rechnung aus der Hinrunde zu begleichen.“, meint Kapitän Sebi Gmeiner. Können die Löwen die Leistung gegen die Rocks wiederholen, dann dürfte der Wunsch des Kapitäns auch in Erfüllung gehen.

 

#wearegettingbigger

Zurück