Griechische Inside-Power

TOP-AKTUELL


Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben den letzten Puzzlestein für die kommende Meisterschaft in der ZWEITEN Bundesliga gefunden: Mit Alexandros Varytimiadis haben die Löwen einen körperlich starken Innenspieler verpflichtet. Der 2 Meter große Center hat zuletzt in der höchsten Liga in Schweden bei Umea Basket gespielt. Der neue Löwe kann sowohl als Powerforward als auch als Center eingesetzt werden. Mit Alexandros Varytimiadis spielt zum ersten Mal ein Profi aus Griechenland für die Löwen.

Für den neuen Center war es ein Blitztransfer: „Es ging alles ganz schnell, denn innerhalb eines Tages war der Vertrag unterschrieben und der Flug gebucht. Ich bin wirklich sehr hungrig, hier zu spielen und die Ziele des Vereins zu erreichen. Dornbirn ist ein ruhiger Ort, was ich sehr gerne mag. Ich bin sehr glücklich, in der kommenden Saison ein Löwe zu sein.“

Auch Coach Roijakkers ist mit der Neuverpflichtung sehr zufrieden: „Alexandros ist ein sehr physischer Spieler, der dennoch sehr schnell und in der Zone sehr präsent ist. Er hat einen guten Wurf und eine sehr gute Arbeitseinstellung. Wir brauchen genau so einen Spieler unter dem Korb. Die Mannschaft hat in den letzten zwei Wochen sehr gut gearbeitet und ich freue mich, jetzt Alexandros in das Team zu integrieren.“

Bereits am kommenden Samstag, den 5.9.2020, haben die Fans Gelegenheit, die Löwen bei der Arbeit zu sehen. Die Dornbirner empfangen Ligakonkurrent Innsbruck Raiders zu einem Vorbereitungsspiel.

Spielbeginn ist um 17.00 in der Hauptschule Haselstauden.

 

 

#WEAREDORNBIRN

Zurück