Lions holen sich wichtigen Auswärtssieg!

Basket Flames Vienna vs. Raiffeisen Dornbirn Lions  64:73 (18:22, 29:37, 43:57)

Flames: Söhnel 13, Lovrin 12, Supan 10.

Lions: Troussel 25 (18 Reb), Zaraidonis 18, Bratsiakos 10, F. Erath 8, Brajkovic 6, Ramstedt 6 (13 Reb).

 

Die Raiffeisen Dornbirn Lions beginnen das Auswärtsspiel bei den Flames konzentriert und gehen schnell mit 5:10 in Führung. Mitte des Viertels gelingen Filip Brajkovic zwei Steals und  die Löwen führen bei 7:18 erstmals zweistellig.  Bis zum Viertelende kommen die Gastgeber aber wieder auf 18:22 heran. Im 2. Viertel bleibt das Spiel zunächst ausgeglichen, ehe Christos Bratsiakos und Tim Troussel den Vorsprung bei 23:33 wieder zweistellig machen. Aber erneut schleichen sich Unkonzentriertheiten beim Team von Coach Tsirogiannis ein, was die Wiener dazu nützen, den Rückstand auf 27:33 zu reduzieren. Zur Pause führen die Löwen allerdings mit 29:37.

Nach dem Wechsel erhöhen die Vorarlberger auf 29:41, doch die Wiener kommen wieder auf 34:41 heran. Die nächsten dreieinhalb Minuten gelingt beiden Teams kein Korb,  dann machen Tim Troussel und Filip Brajkovic den Vorsprung wieder zweistellig (34:45). Jetzt kommt die beste Zeit der Dornbirner.  Mit einem 0:8-Lauf ziehen sie auf 34:49 davon und mit einem 43:57-Vorsprung geht es in den letzten Abschnitt. Dort passiert zunächst nicht mehr sehr viel, doch die Gastgeber geben nicht auf, fighten sich bis auf 58:64 zurück. Die Löwen antworten abgebrüht mit zwei Dreipunktern von Christos Bratsiakos und einem Zweier von Panos Zaraidonis und  sichern damit den ersten Auswärtserfolg ihrer Mannschaft in dieser Saison.

Meinungen:

JohnTsirogiannis, Headcoach Lions:„Für uns war es ein schwieriges Spiel, weil wir die gesamte Woche aufgrund von Krankheit und Verletzungen nicht gemeinsam trainieren konnten und zudem mit Hampus Ramstedt einen neuen Spieler integrieren mussten. Doch wir haben sehr clever gespielt und den so wichtigen ersten Auswärtssieg geschafft. Das ist im Moment alles, was zählt.“

Hampus Ramstedt, Spieler Lions: „Es fühlt sich gut an, wieder auf dem Platz zu stehen und gleich zu gewinnen. Die Mannschaft hat trotz der schwierigen Trainingswoche gut gespielt. Wir kennen uns ja noch nicht so gut und deshalb war das auf jeden Fall ein sehr guter Start.“

 

#letsgolions

Zurück