Lions und Coach Roijakkers gehen getrennte Wege!

Raiffeisen Dornbirn Lions und Coach Roijakkers gehen getrennte Wege!

 

Die Raiffeisen Dornbirn Lions und Headcoach Thomas Roijakkers gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Vertrag mit dem Niederländer wurde von den Lions nicht verlängert. Nach einer bekanntermaßen sehr schweren Saison, in der nicht nur die Covid-Situation zu meistern war, sondern auch fast die ganze Mannschaft umgebaut werden musste, will man bei den Löwen nun einen Schlussstrich ziehen und in der kommenden Saison neu durchstarten. Nach langen Überlegungen haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, diesen Neustart mit ganz neuem Personal in Angriff zu nehmen. Aus diesem Grund wurde die bestehende Option mit Headcoach Thomas Roijakkers nicht gezogen.

 

Markus Mittelberger, Raiffeisen Dornbirn Lions:Wir bedanken uns bei Coach Roijakkers für die geleistete Arbeit in dieser sehr schwierigen Saison. Trotz enormer personeller Probleme hat er zu jeder Zeit versucht, das Optimale aus der Mannschaft herauszuholen. Wir haben uns aber dazu entschieden, einen vollkommenen Neustart durchzuführen und mit neuem Coach und neuen Legionären in eine hoffentlich wieder normale Saison 2021/22 zu gehen. Der Startschuss für die kommende Spielzeit ist jetzt gefallen und wir werden alles tun, um in Dornbirn wieder an die erfolgreichen Zeiten vor der Corona-Krise anzuschließen.“

 

#wearegettingbigger

Zurück