Löwen sind in der Olympiastadt zu Gast!

Löwen sind in der Olympiastadt zu Gast! 

 

Die Raiffeisen Dornbirn Lions gastieren am Samstag, den 16.1.21, um 18.00 Uhr bei den SWARCO Innsbruck Raiders. Die Tiroler sind im bisherigen Verlauf der Meisterschaft den Erwartungen gerecht geworden. Nach durchwachsenem Beginn haben sich die Raiders konsolidiert und liegen mit fünf Siegen und Platz fünf deutlich auf Play-Off-Kurs. Mit Vujakovic, Keric, Grdadolnik und Gardiner verfügen die Innsbrucker über ein sehr starkes Legionärsquartett. Zudem ist die Mannschaft sowohl unter dem Korb als auch von außen brandgefährlich. Für die noch immer dezimierten Löwen – Benius Urbonavicius fehlt weiterhin verletzungsbedingt - wartet also eine Monsteraufgabe. Zwar wurde mit Francis Torreborre ein sehr starker Pointguard verpflichtet, allerdings muss Coach Roijakkers vor allem unter dem Korb ordentlich improvisieren. Der Headcoach weiß, dass sein Team vor der dreiwöchigen Pause auch in Innsbruck nur als krasser Außenseiter ins Spiel geht: „Wichtig ist, dass wir eine gute Transition-Defense spielen. Zudem müssen wir ihr Post-Game der Raiders entschärfen und ihren hochprozentigen Dreipunktewurf minimieren." 

Es wartet also eine Menge Arbeit auf die junge und noch unerfahrene Mannschaft, die ihre Haut aber trotzdem so teuer als möglich verkaufen willl. Sportdirektor Markus Mittelberger sieht das Spiel realistisch: "Wir können in der derzeitigen personellen Situation Ausfälle nicht kompensieren, weil wir schlichtweg die Leute nicht haben. Die Mannschaft wird trotzdem alles geben, was sie auch bisher getan hat. Es ist für uns eine harte und ungewohnte Situation, aber wir lernen sehr viel daraus."

 

#wearegettingbigger

Zurück