top of page
  • AutorenbildLions

Do-or-die-Spiel für die Löwen!

Wenn die Raiffeisen Dornbirn Lions am kommenden Sonntag, den 3.12.23, um 17.00 Uhr bei der BBU Salzburg aufs Parkett laufen, dann geht es für das Team von Coach Papavasileiou wohl schon um die letzte Chance, die Play-offs doch noch zu erreichen. Zwei Siege liegen die Mozartstädter vor den Löwen und das zeigt schon, wie wichtig dieses Spiel für beide Mannschaften ist. Die Salzburger haben zuletzt überraschend bei KOS Celovec gewonnen, während sich die Löwen zuhause in letzter Sekunde den Mattersburg Rocks geschlagen geben mussten. Trotzdem war das Spiel ein großer Schritt in die richtige Richtung und jetzt müssen die Löwen diesen Weg mit aller Konsequenz weitergehen. Am Sonntag gilt es vor allem auf das Trio Kamber, Becker und Yokojama aufzupassen. Der kroatische Forward bringt es auf starke 15,8 Punkte im Schnitt, was Platz 15 in der Liste der besten Werfer bedeutet. Das deutsche Talent Robert Becker ist mit 18,1 Punkten sogar auf Platz 7 zu finden. Dazu schnappt sich der Forward noch 8,0 Rebounds pro Spiel. Gelenkt wird das Spiel der Gastgeben vom japanischen Pointguard Yokojama, der zuletzt überragende 4 von 5 Dreipunktern versenkte.


„Wir spielen gegen eine starke Mannschaft und wir wissen, wie schwer die Aufgabe ist. Aber zu diesem Zeitpunkt müssen wir unbedingt gewinnen, um unsere Play-off-Hoffnungen am Leben zu halten.“ (Kostas Papavasileiou)


Bei den Löwen sind derzeit alle Spieler außer Markuss Kudrjavcevs fit. Die knappe Niederlage gegen Mattersburg hat gezeigt, dass die Löwen mit jedem Gegner mithalten können, wenn es ihnen gelingt, über die gesamte Spielzeit auf einem konstanten Niveau zu agieren. Auch was die Leistung einzelner Spieler betrifft, müssen sich die Messestädte nicht verstecken. Toni Cutuk (20,0 Punkte/Spiel) und Charis Kiousis (19,75) liegen in der Wurfstatistik auf den Top-Plätzen vier und fünf. Ein Sieg ist für die Lions auch deshalb so wichtig, weil in der kommenden Woche zwei Heimspiele warten und damit die Chancen auf einen Play—Off-Platz weiter verbessert werden können.


63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page