Kennen Sie das Gefühl, keine Perspektive zu haben? Wissen Sie, wie es sich anfühlt, wenn man immer scheitert? Können Sie sich vorstellen, wie man sein Leben meistert, wenn man am Arbeitsmarkt nicht unterkommt? Nein, Sie kennen all diese Zustände nicht?
Dann gehören Sie vielleicht zu denen, die auf die Sonnenseite des Lebens gefallen sind. Es gibt aber auch Menschen in unserer Gesellschaft, denen all die positiven Dinge weitgehend versagt geblieben sind.

Die Raiffeisen Dornbirn Lions haben sich vor Jahren entschlossen, solchen Menschen zu helfen. In der Zwischenzeit veranstalten sie bereits das 17. Raiffeisen Basketball Charity, bereits zum zehnten Mal für die Dornbirner Jugendwerkstätten. Am Samstag, dem 2. Februar spielen die Raiffeisen Dornbirn Lions gegen die Deutsch Wagram Alligators.

Beim 17. Raiffeisen Basketball Charity unterstützen die Raiffeisen Dornbirn Lions heuer das Projekt „Leuchtturm“ der Dornbirner Jugendwerkstätten.
Mit dem Spendenerlös soll die Digitalisierung im Projekt Leuchtturm unterstützt werden.

Die Dornbirner Jugendwerkstätten engagieren sich mit dem Projekt „Leuchtturm“ seit über 25 Jahren für den Mittelschulabschluss im zweiten Bildungsweg. Junge Menschen, die den Pflichtschulabschuss auf dem normalen Weg nicht gemeistert haben, werden in Intensivlerngruppen auf die einzelnen Prüfungen vorbereitet.

 

#WIRSINDDORNBIRN