top of page
  • AutorenbildLions

Das neue Jahr beginnt mit zwei Heimspielen!

Die Raiffeisen Dornbirn Lions treffen am kommenden Sonntag, den 7.1.24, um 16.30 Uhr in der heimischen Ballsporthalle auf die Upper Austrian Ballers. Für die Löwen beginnt damit die entscheidende Phase im Kampf um die Play-Off-Plätze. Bereits nächstes Wochenende wartet mit den Innsbruck Raiders der Tabellenzweite auf das Team von Coach Papavasileiou. Zunächst gilt es aber gegen das Farmteam der Erstligisten Gmunden und Wels schnell den Rhythmus zu finden.  Zuletzt hatten die Löwen drei von fünf Spielen gewonnen und waren dabei nie komplett angetreten. Am kommenden Sonntag sollte es aber so weit sein.  Sowohl Top-Scorer Charis Kiousis als auch der Langzeitverletzte Shootingguard Markuss Kudrjavcevs stehen im Kader der Löwen. Damit kann Coach Papavasileiou überhaupt zum ersten Mal (!) in dieser Saison auf einen kompletten Kader zurückgreifen.


 

„Wir haben auch in der spielfreien Zeit trainiert und freuen uns jetzt auf die kommenden Spiele, weil wir uns mit der kompletten Mannschaft präsentieren können. Hinsichtlich der Qualifikation für die Play-offs können wir mit zwei Heimsiegen in eine sehr gute Position bringen. Das wollen wir mit Hilfe unserer Fans realisieren.“

(Markus Mittelberger, sportlicher Leiter)

 

Die Gäste aus Oberösterreich zeigten zuletzt ebenfalls aufsteigende Tendenz. Gegen den Tabellenführer im Osten, die UDW Alligators gab es eine äußerst knappe 69:73-Niederlage, gegen die Kufstein Towers war man bis kurz vor Schluss auf Augenhöhe und gegen das Future Team Steiermark gelang mit 75:63 sogar der erste Saisonsieg. Wie stark die Mannschaft ist, hängt auch davon ab, welche Spieler die Reise ins Ländle mitmachen werden, da ja auch die beiden Erstliga-Teams am kommenden Wochenende im Einsatz sind. Für die Fans der Löwen ist es aber auf jeden Fall die erste Gelegenheit, ihre Mannschaft in Bestbesetzung bewundern zu können.

 

96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page